KapMan

Vom Aufhören und Nachfolgen – die Königsdisziplin Unternehmensnachfolge

Als erfolgreicher Unternehmer treffen Sie täglich Entscheidungen von wesentlicher Tragweite und tragen einen hohes Maß an Verantwortung. Dabei müssen die Interessen des Unternehmens mit seinen Mitarbeitern, der Familie und natürlich der eigenen Person in Einklang gebracht werden. Eine der herausforderndsten Entscheidungen, die im Leben eines Unternehmers zu treffen ist, ist diejenige über die eigene Nachfolge in der Firma.

Worum geht es?

Das eigens aufgebaute Unternehmen – für die meisten ein echtes Lebenswerk und die Basis für Einkommen und Vermögen der Familie. Und gerade deswegen ist es so wichtig, es langfristig zu sichern und zum rechten Zeitpunkt systematisch den richtigen Weg der Nachfolge einzuschlagen. Aus Erfahrung wissen wir, dass der Generationswechsel im eigenen Unternehmen so etwas wie die Meisterprüfung im Unternehmerleben ist. Es gibt Themen, die schiebt man nur allzu gerne auf die lange Bank: Die Unternehmensnachfolge ist so eines! Und dabei ist es völlig egal, ob es sich um ein Produktions- oder Dienstleistungsunternehmen, eine Tierarztpraxis oder einen gutgehenden Handwerks- oder landwirtschaftlichen Betrieb handelt, ob Sie den Betrieb selber aufgebaut haben oder er schon seit Generationen von der Familie geführt wird. Sie haben einen stetigen Wachstumspfad eingeschlagen, das Unternehmen zur jetzigen Größe geführt, sind vielleicht aber auch mal durch Zeiten von Kurzarbeit gegangen und haben Ihr Gehalt in schwierigen Zeiten mal nach unten angepasst – kurz gesagt: Die meisten von Ihnen sind mit Ihrem Unternehmen schon durch Dick und Dünn gegangen. Und genau das ist der Grund, warum es sich immer lohnt, ausreichend Zeit in die Planung der Nachfolge zu investieren, und die Unternehmenskontinuität langfristig zu sichern. Neben vielen strategischen Fragen herrscht aber vielleicht auch große Ungewissheit über das Leben danach. Wie soll das eigentlich aussehen, ohne tagtäglich von morgens früh bis abends spät im Betrieb aktiv zu sein? Und auch Konflikte, nicht nur innerhalb der Familie, sondern auch die eigenen inneren Konflikte, tragen dazu bei, dass das Thema Unternehmensnachfolge nicht rechtzeitig auf den Tisch kommt. Wer soll / wer kann das Unternehmen weiterführen? Geht es überhaupt innerhalb der Familie? Wie steht es um die Gerechtigkeit und damit einhergehenden potenziellen Streitigkeiten unter Kindern? Oder brauche ich doch einen externen Nachfolger? Welche der vorhandenen Berater sind an welcher Stelle einzubeziehen, um für ihren Fachbereich wertvolle Beiträge zu leisten? Kurzum: Die erfolgreiche Unternehmensnachfolge gibt es nicht von der Stange; sie benötigt ein individuelles Konzept, das den individuellen Verhältnissen und Vorstellungen gerecht wird und das flexibel genug ist, sich im Verlauf dieses Prozesses jederzeit an sich verändernde Rahmenbedingungen und Sichtweisen anzupassen. Dienstleistungskatalog

Wir möchten uns gerne mit Ihnen genau darüber unterhalten!

Kontakt
Heidrun Bowenkamp

Certified Foundation and Estate Planner FPSB (CFEP®) Certified Financial Consultant S-Finanzgruppe (CFC®) Certified M&A Specialist (ACA) Zertifikat Mergers & Acquisitions (JurGrad) Bankkauffrau Langjährige Erfahrung im Stiftungsbereich mit Geschäftsführertätigkeit Aufsichtsratsvorsitz

Dipl. Sparkassenbetriebswirt

über 25 Jahre Erfahrung in der Bankenbranche

über 15 Jahre Vorstands- und Aufsichtsraterfahrung

über 20 Jahre verantwortliche Position im Wertpapierbereich

Torge Mühlpfordt

Bundesweit für Sie da.

Die Kapitalmanufaktur – Multi Family Office

Adresse: Ochsenweg 13 /49324 Melle

Email: info@kapitalmanufaktur.de

Telefon: +49 5422 962024